Aktuelles

Straßenausbau Schultenrott

Einen Antrag auf Teilausbau des Schultenrotts hat die UWG an die Verwaltung der Stadt Gescher eingereicht. Die Fraktion

Mehr...

DIE höchsten Gewerbesteuern Kreis Borken… … und keinen stört`s:

Doch - uns Gescheraner! Die UWG nimmt das nicht hin. Blicken wir zurück: Unter Führung der stärksten Fraktion im Ra

Mehr...

Thema Kindergartenplanung Erlengrund

Die UWG-Fraktion beantragt, dass in einer der nächsten Sitzungen des Rates oder des zuständigen Ausschusses die Kinder

Mehr...

Thema: Gerätewart für die Feuerwehr

In seinem Leserbrief vom 25. April 2014 beklagt Herrn Nolte die Streichung des hauptamtlichen Geräteswartes. Herr Kerst

Mehr...

Mitgliederversammlung der UWG Gescher

Einhellig sind jetzt während der Mitgliederversammlung der UWG Gescher die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlbe

Mehr...

Notstand bei der hausärztlichen Versorgung in Gescher

Die Situation, dass die hausärztliche Versorgung im ländlichen Bereich immer schwieriger wird, macht auch in Gescher h

Mehr...

Antrag der UWG Gescher zum Ausbau Hackenschlatt

Antrag der UWG-Fraktion zur Verkehrssituation in den Bereichen Mühlenweg/Grenzlandring/Südlohner Damm/Hackenschlatt/Esterner Grenzweg

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die UWG-Fraktion beantragt, dass die Verwaltung vom Rat oder dem zuständigen Ausschuss beauftragt wird ein Verkehrskonzept für die o.a. Bereiche darzustellen.

Dabei sollte Folgendes berücksichtigt werden:

 

Es scheint so, dass erhöhte Verkehrsaufkommen, zum Teil auch bedingt durch mehr Fahrzeuge pro Haushalt, dazu führen, dass insbesondere die Straßenbereiche Mühlenweg zwischen Stadtlohner Straße und Grenzlandring, Mühlenweg zwischen Grenzlandring und Südlohner Damm, Hackenschlatt zwischen Südlohner Damm und Franz-Josef-Straße stärker durch Nicht-Anliegerverkehr belastet wird.

Derzeit befindet sich die Straßenausbauplanung Hackenschlatt in ihrem Endstadium, der Ausbau wurde einvernehmlich beschlossen, ohne dass ein Verkehrskonzept für diese Bereiche vorlag.

Möglicherweise kann man durch einfache Maßnahme erreichen, dass der Nicht-Anliegerverkehr für diese Bereiche stark eingeschränkt wird. Möglicherweise empfiehlt es sich z.B. den unteren Bereich des Mühlenweges zum Südlohner Damm für Durchfahrtverkehr zu sperren. Möglicherweise gibt es auch andere Möglichkeiten.

Ausdrücklich willkommen sind Anregungen der anderen Fraktionen sowie auch der Verwaltung oder von Anliegern.

Es kann nicht sein, dass eine Art Ringstraßen-Situation entsteht, nur weil Nicht-Anlieger erkannt haben, dass sie durch Nutzung dieses Weges schneller zu Ihrem Ziel kommen (z.B. K+K, Freibad, allgemeine Abkürzungen).

 

Mit freundlichen Grüßen

Für die Fraktion der UWG im Rat der Stadt Gescher

 

Werner Bönning, Fraktionssprecher

« May - 2017 »
 010203040506
07080910111213
141516181920
21222324252627
28293031 

Sitzungen 2016

Den aktuellen Sitzungskalender finden Sie hier...

Satzung

Unabhängige Wählergemeinschaft

Mitgliedsantrag

Sie möchten sich in der UWG betätigen. Hier unser Mitgliedsantrag.